Was ist Rassismus/Worum geht es?

Rassismus kann bedeuten …

  • Menschen werden ausgeschlossen aufgrund äußerer Merkmale oder ihrer Lebensweise
  • einer gesamten Gruppe werden (negative) Eigenschaften zugeschrieben („die Flüchtlinge“, „die SchwarzafrikanerInnen“)
  • Einteilung zwischen »Wir« und den »Anderen«
  • es wird die Überlegenheit der eigenen Gruppe gegenüber der anderen Gruppe behauptet
  • Abwertung, Ungleichbehandlung und Benachteiligung einer Gruppe

​Diskriminierung und Rassismus

Diskriminierungen sind herabwürdigende und benachteiligende Handlungen oder Äußerungen. Diese können an eine oder mehrere Kategorien gekoppelt sein, wie: Alter, Aussehen, Geschlecht, Religion, sexuelle Orientierung, Geschlechternormen, usw.

Rassismus hingegen ist eine spezifische Form der Diskriminierung. Er ist immer verknüpft mit der Frage nach der Herkunft. Rassismus in seiner «klassischen» Form des 19. Jahrhunderts bildete Hierarchien entlang der Kategorie «Rasse». Im heutigen Alltagsrassismus übernimmt meist die Kategorie «Kultur» diese Funktion. Die nicht mehr salonfähige Aussage «Schüler_innen mit dunkler Hautfarbe sind weniger klug» verschob sich hin zu «muslimische Schüler haben keinen Respekt vor Lehrerinnen, sie teilen eben nicht unsere Kultur». Daher spricht man auch von Kulturrassismus. Eine zusätzlich wichtige Unterscheidung ist die in primäre und sekundäre Rassismuserfahrung. Erstere bezieht sich auf rassistische Aussagen: «Seit unser afrikanischer Kollege hier arbeitet, haben die Diebstähle an der Schule zugenommen.» Bei Letzterer findet eine Abwertung von Rassismuserfahrung statt: «Stell dich nicht so an, das war nicht so gemeint.» Diese Unterscheidung macht die unterschiedlichen Mechanismen von Rassismus sichtbar.

 Es gibt keine rassismusfreien Räume. Im Unterschied zum Antirassismus («Wir rassismusfreien Menschen bekämpfen den Rassismus») stellen sich Vertreter_innen der Rassismuskritik der eigenen Verstrickung mit Rassismus: Was hat Rassismus mit meinem Alltag  zu tun? Und wie thematisiere ich dieses Thema?  [1]

[1] Quelle: https://www.google.at/url?sa=t...